AM007: Visualisierung des Projekt‐ und Sprint‐Fortschritts mit Burnup‐ und Burndown‐Charts

Ohne Controlling kein Management. Damit wir sehen können wo unser Projekt steht und ob wir im Plan liegen benötigen wir ein Werkzeug, das uns den aktuellen Projektzustand visualisiert und einen Vergleich des Fortschritts mit der Planung ermöglicht. Gleiches gilt für den Fortschritt innerhalb eines Sprints. Im agilen Umfeld hat sich das Burndown‐Chart für diesen Zweck etabliert. Weniger populär, in meinen Augen aber mächtiger, ist das Burnup‐Chart. In dieser Episode stelle ich Dir beide vor und erläutere ihre Vor‐ und Nachteile und ihre Anwendung.

Die folgenden Bilder visualisieren den Verlauf des selben Projekts einmal als Burndown‐ und einmal als Burnup‐Chart:

Burndown-Chart

Das Burndown‐Chart zeigt die Summe der noch nicht erledigten Story‐Points über der Zeit. Zur besseren Übersicht sollten auf der Zeitachse noch die Sprintenden markiert werden.

Burnup-Chart

Das Burnup‐Chart zeigt die Summe der Story‐Points im Backlog und die Summe der erledigten Story‐Points. Zur besseren Übersicht sollten auf der Zeitachse noch die Sprintenden markiert werden.

Downloads

Titelsong basierend auf Urbana‐Metronica (wooh‐yeah mix) von spinningmerkaba lizensiert unter Creative Commons Attribution 3.0 Unported (CC BY 3.0).

Trackback von deiner Website.

Sven Wiegand

Ich leite seit 2005 Softwareprojekte und führe Entwicklungsteams in mittelständischen Softwareunternehmen. Nach einigen erfolglosen Projekten auf Basis des konventionellen Wasserfallmodells begann ich 2008, Scrum anzuwenden. Seitdem stellte ich mehrere Teams erfolgreich auf agile Methoden um. Auf »Agil Managen« möchte ich meine Erfahrungen aus der Praxis mit Dir teilen.

Kommentieren